STOCKMEIER Gruppe setzt als erster Chemiedistributor in Deutschland VARIBOX Connect ein

STOCKMEIER Gruppe setzt als erster Chemiedistributor in Deutschland VARIBOX Connect ein. Seit November 2020 ist die neueste VARIBOX-Innovation im Einsatz. VARIBOX Connect!  VARIBOX Connect ist eine vollständig integrierte und für UN/ADR zugelassene Konnektivitätslösung in den Intermediate Bulk Containern (IBCs) der VARIBOX.

Diese Innovation bietet Chemiedistributoren ein persönliches Dashboard, über das sie ihre VARIBOX-Behälterflotte verwalten können. Mit Connect wird der Standort jedes VARIBOX-IBCs in einer übersichtlichen Kartenansicht angezeigt. Die Lieferanten sehen, wie viel Chemieprodukt ihre Kunden noch haben und die voraussichtlichen Termine, an denen die Container leer sein werden. Mit all diesen Daten und Erkenntnissen ist der nächste Schritt zur Maximierung der Effizienz der VARIBOX-Behälterflotte getan.

Request your Connect Demo

"STOCKMEIER stärkt mit VARIBOX Connect seine Verbindungen in der Chemiedistribution."

Die STOCKMEIER Gruppe ist der erste Chemiedistributor in Deutschland, der VARIBOX Connect für seine VARIBOX-Flotte einsetzt. Die STOCKMEIER Gruppe ist ein Familienunternehmen mit über 100 Jahren Erfahrung in der Chemiedistribution. STOCKMEIER hat mehr als 1800 Mitarbeiter an über 50 Standorte auf der ganzen Welt. Mit 15 Standorten in Deutschland und vielen weiteren Standorten in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Polen, Österreich, der Tschechischen Republik und Rumänien stellen sie eine lückenlose und schnelle Versorgung ihrer Kunden sicher. Durch den Einsatz von VARIBOX Connect in Deutschland wird STOCKMEIER seinen Kunden einen noch höheren Servicegrad als bisher bieten.

Interview mit Marcel Anft

Kobus Bruins, New Business Manager von VARIBOX in Deutschland, sprach über die neueste Innovation, VARIBOX Connect mit Marcel Anft, Verkaufsleiter Wasserchemie bei der STOCKMEIER Chemie.

Seit Ende 2018 haben Sie die VARIBOX im Einsatz. Welche Anwendungen bedienen Sie mit der VARIBOX FC?

Wir bedienen die Anwendungen zum einen im Bereich der Luftwäscher Anlagen. Hier wird hauptsächlich hochkonzentrierte Schwefelsäure von Landwirtschaftlichen Betrieben eingesetzt. Das Handling mit der VARIBOX FC in Kombination mit dem Entnahmesystem Quickconnector bietet hier ein sicheres Konzept für den Endverbraucher.

Des Weiteren haben wir Kunden aus dem industriellen Sektor und auch Kläranlagen, bei denen die Themen Sicherheit und Nachhaltigkeit eine große Rolle spielen. Hier geht es hauptsächlich um das Handling von Säuren und Laugen.

Welches Feedback bekommen Sie für die VARIBOX FC?

Das Feedback ist durchweg positiv! Die Kunden schätzen die schnelle Belieferung durch unsere Lagerbevorratung der VARIBOX IBCs.

STOCKMEIER wird der erste Chemiedistributor in Deutschland sein, der die VARIBOX Connect einsetzen wird. Können Sie uns bitte erklären, warum Sie sich für diesen Schritt entschieden haben?

Wir wollen eine vollständige und schnelle Versorgung unserer Kunden sicherstellen. Mit VARIBOX Connect können wir den Servicegrad für unsere Kunden erhöhen. Und wir können unsere Kunden unterstützen und sicherstellen, dass sie immer die richtige Menge unseres Produkts zur richtigen Zeit am richtigen Ort haben.

VARIBOX Connect wird eine Menge verschiedener Daten generieren, die Ihnen Einblicke in Ihre VARIBOX-Flotte und das Kundenverhalten geben. Wie werden diese Daten STOCKMEIER im täglichen Betrieb helfen?

Mit all den Daten wissen wir genau, wie viel Produkt unsere Kunden verbrauchen und wie lange sie damit auskommen. So können wir unseren Kunden helfen, noch effizienter zu werden. Sie müssen sich nicht mehr um den Lagerbestand kümmern, diesen Teil des Geschäfts übernehmen wir.

Mit VARIBOX Connect haben Sie die Möglichkeit, Ihre VARIBOX-Flotte zu maximieren, wie wird Connect STOCKMEIER helfen? 

Wir können unseren logistischen Prozess optimieren, weil wir jeden Standort und den Füllstand in jedem Container sehen können. So können wir rechtzeitig handeln und die Kunden müssen keine "Eilaufträge" erteilen.  Wir können mehr Kunden mit der gleichen Flotte bedienen und mehr Touren mit den gleichen Containern machen.

Wie trägt VARIBOX Connect dazu bei, die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen?

Die VARIBOX Connect Technologie bietet eine permanente Übersicht über die geografischen Standorte der VARIBOX IBC. Dies führt dazu, dass die Zeitspanne eines ungenutzten IBC am Lager des Kunden deutlich verkürzt wird. Die Technologie verschafft uns Informationen, die dazu führen, dass jede einzelne VARIBOX häufiger eingesetzt werden kann. Wir holen sie zum Nachfüllen ab, sobald sie leer sind - so kommen wir mit demselben Behälter auf mehr Fahrten pro Jahr. Insgesamt trägt der verringerte Rohstoffeinsatz zu einer positiven Entwicklung des ökologischen Fußabdruckes bei.

Gibt es weitere nachhaltige Vorteile von VARIBOX Connect?

Ja, wir können unsere Transporte optimieren, indem wir unsere Abhol- und Lieferrouten besser planen: Wir wissen, welche Behälter bis wann und wo leer sein werden. Daher können wir Sendungen kombinieren und Transporte einsparen.

Wie passt VARIBOX Connect in die digitale Strategie der STOCKMEIER Gruppe?

VARIBOX Connect passt zu unserer Strategie, denn wir haben schon vor Jahren damit begonnen, unsere digitalen Services für unsere Kunden zu entwickeln und auszubauen. Das machen wir auch heute noch und wir denken, dass Connect uns dabei weiter helfen wird.

VARIBOX Connect in Germany

Fordern Sie Ihre Demo an

Wollen Sie wie die STOCKMEIER Gruppe die Effizienz Ihrer VARIBOX-Flotte maximieren, dann fordern Sie jetzt Ihre Demo an, um weitere Informationen zu erhalten. 

Weitere Informationen über STOCKMEIER Gruppe setzt als erster Chemiedistributor in Deutschland VARIBOX Connect ein 

Haben Sie spezielle Fragen zu STOCKMEIER Gruppe setzt als erster Chemiedistributor in Deutschland VARIBOX Connect ein? Wünschen Sie weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an info@varibox-ibc.com oder rufen Sie an +31 570 660 711