Optimale Nutzung der VARIBOX beim Mr Wash

Auf dieser Seite finden Sie ein Anwendungsbeispiel unserer VARIBOX beim Mr Wash Autoservice AG. Unserer New Business Manager Kobus Bruins hatte ein Gespräch im Hauptsitz Essen, mit Herrn Cornelis van de Pol, Prokurist bei Mr. Wash und u.a. verantwortlich für Compliance. Mr. Wash unterhält derzeit 35 Niederlassungen in Deutschland und setzt stets auf Innovation, sowohl im Bereich der Technik wie auch im Angebot der Serviceleistungen. Hier ist besonders die moderne Innenreinigung am Fließband zu erwähnen. Kern des Erfolges ist jedoch das Team.

Mr. Wasch Aachen

Es ist die einzige Waschstraßen-Kette, die an fast allen Standorten die moderne Innenreinigung am Fließband anbietet. Doch nicht nur in der Technik, sondern auch mit dem Team setzt man Maßstäbe für Freundlichkeit, Servicebereitschaft und Professionalität. Alle Betriebe sind mit modernster Recycling-Technologie ausgestattet, die ebenfalls eine eigene Entwicklung ist. Hiermit erreicht man eine unübertroffene Qualität an wiedergewonnenem Wasser für die Autowäsche. Viele der Betriebe sind zudem mit Solaranlagen ausgestattet. 

"Der neueste Schritt in der innovativen Entwicklung von Mr. Wash ist der Einsatz von dem doppelwandigen VARIBOX IBC."

Interview mit Herrn Cornelis van de Pol

Bis vor kurzem wurden die Reinigingsmittel  in 1.000 Liter IBCs und 220 Liter Fässer angeliefert. Im  Standort in Aachen ist man jetzt gestartet mit der Anlieferung im doppelwandigen IBC, VARIBOX. 

Was war für Sie der Anlass nach einer neuen Lösung für die Lagerung von Reinigungsmittel zu suchen? 

Der Anlass bestand darin, dass die Auflagen der Stadt Aachen es erforderlich machten, dass wir eine geeignete Auffangvorrichtung für die in "normalen" IBCs gelagerten Waschmittel nachweisen mussten. Aufgrund der Platzverhältnisse erschien die Lösung mit Auffangwannen zu arbeiten nicht praktikabel. 

Was waren die größten Nachteile der alten Lagerung?  

Folgende Nachteile sind zu nennen: 

  1. die Notwendigkeit von Auffangwannen
  2. die vollständige Entleerung ist durch die "alte" Bauform problematisch
  3. das Öffnen der IBCs zum Anschluss an die Entnahme der Waschanlage

Welche Auflagen bekamen Sie von den Behörden in Bezug auf die Lagerung von Wassergefährdenden Stoffen? 

Wir müssen das deutsche Wasserhaushaltsgesetz (WHG) einhalten. Auf der Grundlage der WHG hat die Bundesregierung 2017 eine Verordnung über den Umgang mit gefährlichen Stoffen (AwSV) erlassen. Die AwSV legt deutschlandweit einheitliche Anforderungen an Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen fest. Anlagen müssen ausgetretene wassergefährdende Flüssigkeiten ausreichend zurückhalten. Sie müssen immer über eine Rückhaltevorrichtung für Flüssigkeiten wie die Auffangwanne der doppelwandigen VARIBOX verfügen. 

Wie ist Ihre Suche nach der besten Lösung gelaufen? 

Wir haben uns zunächst im Internet informiert und sind schnell auf die IBCs von VARIBOX gestoßen. Daraufhin ist kurzfristig ein Termin mit Herrn Kobus Bruins zustande gekommen, der uns dann in unserem Betrieb in Essen beraten hat. Hier konnten alle unsere Fragen geklärt werden und nach ca. 4 Wochen waren die ersten VARIBOX IBCs ausgeliefert.   

Insgesamt besitzt Mr. Wash Autoservice 35 Niederlassungen. Was sind Ihre Pläne mit den 34 übrigen Niederlassungen neben der Niederlassung in Aachen? 

Es ist geplant alle im Unternehmen vorhandenen IBCs auf VARIBOX umzustellen. Dabei ist zu beachten, dass zu prüfen ist, ob die Platzverhältnisse in den teilweise engen Technikräumen der älteren Niederlassungen dazu geeignet sind. Aktuell sind aufgrund der Corona-Pandemie unsere Pläne ins Stocken geraten. Parallel wird in unserem Hause auch noch eine Vorrichtung entwickelt, die auf den Entnahmeanschluss der VARIBOX abgestimmt ist. 

Die Alte Situation

  • Die Standard-IBC entsprachen nicht den Anforderungen der Gemeinde Aachen.
  • Es war ein zusätzlicher Behälter erforderlich, um die Vorschriften zu erfüllen.
  • Unsere aktuellen 1000 Liter IBCs werden aufgrund des Designs nicht vollständig entleert.
  • Wir mussten die IBCs öffnen, um eine Verbindung an unsere Waschsysteme herzustellen.
  • Reinigungsmittel auf dem Boden und auf dem IBC.

Die Neue Situation 

  • Mit der VARIBOX wird keine zusätzliche Auffangwanne benötigt, da eine integrierte Auffangwanne vorhanden ist.
  • Entspricht den Bestimmungen der AwSV, des WHG und den Bestimmungen der Gemeinde Aachen.
  • Der IBC ist vollständig geleert. Es ist weniger als ein Liter chemischer Rückstand übrig.
  • Mitarbeiter können aufgrund des geschlossenen Systems nicht mit den Reinigungsmitteln in Kontakt kommen.
  • Die Räume, in denen die VARIBOX verwendet werden, bleiben durch das geschlossene System sauber.
VARIBOX at Mr Wash

Weitere Informationen

Haben Sie spezielle Fragen zum optimale Nutzung der VARIBOX beim Mr Wash oder der VARIBOX FC? Sie können uns gerne über unsere Kontaktseite oder telefonisch unter 0570-660-711 kontaktieren.